Sommerdesserts mit Erdbeeren

Sommerdesserts mit Erdbeeren

Im Winter ist es sehr angenehm sich am heißen Backofen zu wärmen und der Zeit in der schön duftenden Küche zu genießen, aber im Sommer ist das nicht ganz so idyllisch. Im Sommer heizen sich viele Wohnungen auf und es wird fast unerträglich, darum verbringen viele Leute die ganze Zeit draußen mit Outdoor-Aktivitäten. Während dieser Zeit lohnt sich also nur einen einfachen Snack zu zubereiten und die Zeit für die Hobbies zu nutzen.

Sommerfreuden

Die Erdbeerdesserts zu zubereiten ist ganz einfach und dazu macht es viel Spaß und es sieht wunderschön aus. Probieren Sie mal zum Beispiel leckere Cupcakes mit Erdbeercreme. Solche kleinen süßen Cupcakes können Sie einfach zu Hause backen und dazu brauchen Sie nur eine Cupcake-backform, Papier-Cupcake-Körbchen und einen Spritzbeutel. In der Backform legt man die Körbchen, in den Körbchen gießt man den Teig und nach dem Backen verziert man die Cupcakes mit dem Spritzbeutel mit einer Erdbeer-Pudingcreme. Man kann sogar aus vielen Varianten von Spritztüllen wählen und die Arbeit damit ist gar nicht schwer. Sie werden viel Spaß haben und dazu etwas Leckeres zaubern was noch wunderschön aussieht. Darauf können Sie noch Erdbeerstücke oder essbare Blüten legen.

Frische Desserts

Sommerdesserts und Häppchen mit Erdbeeren erfreuen nicht nur Sie, weil die Erdbeeren perfekt mit Weißwein und Cocktails zusammenpassen, sondern sie erfreuen auch die Kinder, weil sie die Erdbeeren einfach lieben. Leckere Cremes für die Desserts kann man aus verschiedenen Zutaten, die man normalerweise zu Hause hat wie zum Beispiel Schokolade, Kakao, Kokosraspel oder Cremekäse, vorbereiten.

Als Verzierung passen gut Minze, gehackte Nüsse, Gelatine oder Marzipan-Verzierungen. Auch die Erdbeeren können selbst als Verzierungselement dienen. Sie lassen sich in die verschiedenen Tiere, Blumen, Wellen usw. verwandeln.

Erdbeeren mit Schokolade

Erdbeeren mit Schokolade sind das perfekte Dessert für ein romantisches Abendessen zu zweit. Servieren Sie sie zusammen mit Champagner in einer dekorativen Schale, um nicht nur ein geschmackliches, sondern auch ein ästhetisches Erlebnis zu erzielen.

Zutaten:

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Kochschokoladen
  • Kokosraspel
  • Nüsse
  • Puderzucker
  • etwas Zitronensaft
  • Eiweiß aus einem Ei

Zubereitung:

  1. Die Stiele nicht entfernen, damit wir sie gut greifen können, oder sie auf Holzspieße stecken.
  2. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen. Es ist möglich auch Milch- oder weiße Schokolade zu benutzen, um eine bunte Vielfalt zu erreichen.
  3. Tauchen Sie Erdbeeren in heiße Schokolade und dann in Kokosraspeln oder in zerstoßene Nüsse. Sie können auch eine Glasur aus Eiweiß und Zucker mit einem Tropfen Zitrone zubereiten. Danach lassen Sie die Schokolade abkühlen und fest werden.

Leichtes Erdbeerdessert

In der Sommerhitze gibts nicht besseres als ein leichtes Erdbeerdessert frisch aus dem Kühlschrank, das uns perfekt erfrischt. Zubereitung ist ganz einfach und schnell. Backen von einem dünnen Tortenboden dauert nicht lange, also Sie müssen nicht eine Stunde lang bei einem heißen Ofen stehen. Füllen Sie das Dessert mit Kakaocreme, die gut zu Erdbeeren passt.

Zutaten:

  • 300 g Mehl (Typ 405)
  • 200 g weiche Butter
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • Geschlagene Ei zum Anstreichen des Tortenbodens
  • 500 g Erdbeeren
  • Creme:
  • 400 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Kakao

Zubereitung:

  1. Aus Mehl, Butter, Zucker, Wasser und Salz ein Teig mit den Händen zubereiten. Den Teig in eine Frischhaltfolie einwickeln und im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Teig ausrollen und in eine einfetten Backform legen, damit die Form komplett bedeckt ist. Den Teig an den Rand drücken und Reste oben abschneiden.  
  3. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit es keine Luftblase bekommt. Im Ofen bei niedriger Temperatur kurz goldbraun backen.
  4. Nach der Abkühlung mit der Creme fühlen. Für die Creme schlagen Sie die Sahne, Kakao und Zucker zusammen.
  5. Oben die Scheiben aus Erdbeeren verteilen, die Sie vom Rand zur Mitte aufeinanderlegen.  
  6. Zum Schluss das Dessert im Kühlschrank abkühlen lassen.

Erdbeertorte mit Gelatine

Die Torten mit Gelatine sind sehr beliebt. Dazu ist sie Gelatine gut für die Gelenke, was sich gerade bei Sommersporte lohnt. Gießen Sie die Gelatine nach und nach über die Früchte, am besten mit einer Schöpfelle oder einem Löffel, und verteilen Sie sie gleichmäßig. Wenn Sie es auf den Kuchen auf einmal gießen währen es noch heiß ist, könnte es in den Teig aufsaugen und eine unangenehme Masse bilden.  Sollte es noch im Topf fest werden, wärmen Sie es wieder ein Bisschen, damit es flüssige Konsistenz erhält.

Zutaten:

  • 100 g Mehl (Typ 550)
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Wasser
  • 0,5 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Gelatine
  • 500 g Erdbeeren
  • Creme:
  • 1 Kanne Kokosmilch
  • Mascarpone
  • 50 g Pulverzucker

Zubereitung:

  1. Bereiten Sie zuerst den Tortenboden. Die Zutaten für den Teig vermischen und schlagen damit der Tortenboden schön weich und fluffig ist. Dann in eine gut eingefettete Form geben und kurz bei schwacher Hitze backen.  
  2. Nach dem Backen abkühlen lassen und dazwischen Creme zubereiten.
  3. Mascarpone mit der Kokosmilch und Zucker schlagen. Den abgekühlten Tortenboden mit der Creme bestreichen und mit einem Löffel glätten.
  4. Auf der Creme ganze Erdbeeren ohne Stiele.
  5. Die Gelatine nach der Anleitung zubereiten und nach und nach auf die Erdbeeren gießen, bis sie genug bedeckt sind.  
  6. Die Torten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Erdbeertiramisu

Eine Abwandlung des italienischen Kaffee-Desserts Tiramisu ist das Erdbeertiramisu. Sie können das Tiramisu im Glas oder in eine kleine dekorative Glasschale zubereiten, damit jeder die bunten Schichten bewundern kann. Für die erste Schichte benutzen Sie die Löffelbiskuits. Normalerweise benutzt man Mascarpone, wenn man es aber nicht mag oder wenn man auf eine schlanke Linie achtet, kann man auch jeden anderen Frischkäse benutzen.  

Zutaten:

  • 1 Pck. Löffelbiskuits
  • 100 ml Weißwein
  • 500 g Erdbeeren
  • 50 g Zucker
  • Mascarpone
  • 200 ml Schlagsahne

Zubereitung:

  1. Biskuits leicht mit dem Wein begießen und legen Sie sie auf den Boden der Gläser.
  2. Mascarpone, Schlagsahne und Zucker vermischen. Halb der Mischung auf die Biskuits gießen, darauf halbierte Erdbeeren legen.
  3. Auf die Erdbeeren kommt wieder Creme und darauf Rest der halbierten Erdbeeren. Das Ganze können Sie mit Zweig von Minze oder Zitronenmelisse verzieren.
  4. Erdbeertiramisu im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.